Zum Inhalt springen

75000. Portion von RBB-Vererber MR MAX verkauft

In der Agrargenossenschaft Barsikow e.G. fand am 4. Juli 2019 die Ehrung anlässlich der 75000. verkauften Portion des RBB-Vererbers Mr Max statt.

Insgesamt 75000 Portionen konnte die RBB GmbH von Mr Max bereits verkaufen. Die 75000. Portion ging an die Agrargenossenschaft Barsikow e.G., weshalb am 4. Juli 2019 eine feierliche Übergabe durch den RBB-Geschäftsführer Thomas Auert und Fachberater Frank Pasche stattfand. Herr Neumann, Geschäftsführer, und Frau Frambach, stellvertretende Geschäftsführerin, nahmen den Präsentkorb und ein Bild des Bullen entgegen.

Leichte Kalbungen und ein hervorragendes Exterieur

Kai Buchwald, Herdenmanager in der Agrargenossenschaft Barsikow e.G., setzt den RBB-Vererber Mr Max momentan stark in seiner Herde, die durchschnittlich knapp 11.000 Mkg melkt, ein. Ihm gefallen neben der guten Exterieurvererbung vor allem die problemlosen Kalbeeigenschaften des Bullen.

Unter den töchtergeprüften Vererbern ist Mr Max einer der höchsten Exterieurvererber überhaupt! Nicht umsonst kam die Siegerin der Nachzuchten auf Blickpunkt Rind 2018 aus der Mr Max-Töchtergruppe. Auch auf dem Besamerstammtisch 2018 waren die Besucher von den Mr Max-Töchtern begeistert.

Der 2013 geborene Mogul-Sohn kombiniert eine hohe Milchleistung (+1927 Mkg!) mit leichter Melkbarkeit (RZD 117) und niedrigen Zellzahlen (RZS 116). Mr Max-Töchter passen mit einem mittleren Rahmen (Größe 99) und hoch aufgehangenen Eutern (Eutertiefe 124) ideal in die heutigen Stallsysteme.

Ein weiterer Pluspunkt, der zur großen Beliebtheit des Bullen beiträgt, ist seine überdurchschnittliche Mortellaro-Resistenz (DDcontrol 120). Euterfitness (112) und gesunde Klauen (RZKlauen 115) sind die Markenzeichen von Mr Max.

Auch in Zeiten hoher Genomics lohnt sich noch immer der Blick auf die töchtergeprüften Bullen, die ihre guten Vererbungseigenschaften wiederholt unter Beweis gestellt haben.

Zu den Zuchtwert-Informationen und Töchterbildern von Mr Max

 

 

RBB-Geschäftsführer Thomas Auert (3. v.l.) und Fachberater Frank Pasche (links) gratulierten dem Team aus Barsikow: Herdenmanager Kai Buchwald (2. v.l.), Geschäftsführer Herr Neumann (3. v.r.), Stellvertretende Geschäftsführerin Frau Frambach (2. v.r.) und Melkerin Frau Walke (rechts), die drei Mr Max Kälber zu diesem Anlass hervorragend herausgebracht hatten.

Mr Max 811488 ist einer der höchsten Exterieurvererber unter den töchtergeprüften Bullen.