Frühzeitige Diagnosen mit hoher Sicherheit
für gezielte Behandlungen und reduzierten Medikamenteneinsatz.


Unser Service, Ihre Vorteile

ULTRASCHALL VOM PROFI

Verkürzung der Zwischenkalbezeit

durch frühe Trächtigkeitsdiagnostik ab Tag 28

Ovardiagnostik

mit höherer Diagnosesicherheit

Gezielte Behandlung

und reduzierter Medikamenteneinsatz

Unsere Experten

DAS RBB-ULTRASCHALLTEAM

Eeltsje Altenburg

Beratung Herdenmanagement & Fruchtbarkeit, Ultraschalldiagnostik

Marko Scholz

Ultraschalldiagnostik

TRÄCHTIGKEIT

frühzeitig und sicher diagnostizieren

Unsere Experten...

...stellen für Sie fest, ob der Embryo lebt

und embryonaler Herzschlag sichtbar ist, aber auch, ob Anzeichen für einen embryonalen Fruchttod vorliegen

...identifizieren nicht tragende Kühe

um diese schnell erneut besamen zu können

...stehen jederzeit zur Verfügung

für Zweit- und Drittuntersuchungen in einem späteren Trächtigkeitsstadium, um mögliche Ursachen des embryonalen Fruchttods aufzuklären

...diagnostizieren Zwillingsträchtigkeiten

in einem frühen Trächtigkeitsstadium und ermöglichen Ihrem Herdenmanager eine spezielle Behandlung der Kuh in der Transitphase

...bestimmen das Geschlecht des Kalbes

ab dem zweiten Trächtigkeitsmonat

Gebärmutter und Eierstöcke im Blick

PUERPERIUM & STERILITÄT

Die Rückbildung der Gebärmutter

... kann ab dem 28. Tag post partum mit Ultraschall überprüft werden. Ebenso lassen sich geringgradige Entzündungen feststellen, die die Ursache für verschlechterte Konzeptionsraten sein können. Durch rechtzeitige Behandlung erzielt man in den meisten Fällen einen besseren Erstbesamungserfolg.

Sterilitätskontrollen

... bestimmen genau den aktuellen Zyklusstand. Veränderungen wie z. B. Zysten können mittels Ultraschall eindeutig nach Typ diagnostiziert werden. Auf dieser Basis erfolgt eine perfekt abgestimmte Behandlung.

Ultraschall_2

© RBB GmbH   -   Datenschutzerklärung   -   Impressum

Cookie Einstellungen