PUSTERTALER

Rassebeschreibung

Farbe:

Immer farbig sind Ohren, Augen, Maul sowie Klauenhorn und sichtbare Schleimhäute. Rücken und Bauch sind immer weiß.

Körperbau:

Kopf: relativ kurz, breit und nicht zu groß; großes Flotzmaul
Hals und Brust: voll, breit und tief
Rumpf: harmonisch proportioniert, symmetrisch, breit und lang
Schulter: geschlossen (ohne Einschnürung) und vollfleischig
Rippen: gute Tiefe und Wölbung
Rücken: ausgeprägt bemuskelt; lang, breit und fest
Becken: korrekte Lage und Breite, gut bemuskelt
Keule: ausgeprägt bemuskelt; nicht zu rund, aber mit tiefreichendem Muskelansatz innen und außen
Beine: nicht zu feinknochig, korrekt gewinkelt und gestellt, straffe Fesseln
Gelenke: fest und trocken
Klauen: breit und fest
Euter: fest ansitzend, mit gleichmäßig entwickelten Eutervierteln, Zitzen nicht zu lang und dick

Produktionseigenschaften:

  • langlebig, fruchtbar, jährliche normale Kalbungen
  • ruhigesTemperament (gutmütig), gute Herdenbindung
  • gute Muttereigenschaften, vitale Kälber
  • hohes Grundfutteraufnahmevermögen, gute Tageszunahmen

Zuchtziel:

Vorrangiges Ziel ist die Erhaltung der in ihrer Existenz gefährdeten Rasse. Bei der Anpaarung ist auf eine möglichst breite genetische Basis zu achten.

Farbe

Weiße Grundfarbe mit roter oder schwarzer zusammenhängender (Schecken) oder feinst verteilter Pigmentierung (Sprinzen)

Hornstatus

gehörnt/hornlos

Kreuzhöhe

135 cm (Kühe)

145 cm (Bullen)

Gewicht

700 kg (Kühe)

900 kg (Bullen)

© RBB GmbH   -   Datenschutzerklärung   -   Impressum

Cookie Einstellungen