Blickpunkt Rind 3.2021: Die 100. Ausgabe

Die 100. Ausgabe unserer Zeitung bietet wie gewohnt alle wichtigen Neuigkeiten rund um die Brandenburger Rinderzucht. Wie es sich für eine Jubiläumsausgabe gehört, gibt es aber auch noch mehr zu entdecken.

6035_RBB_BR_3-21LR-1_18x13

Wer alle Hefte gelesen und aufbewahrt hat, dem bieten sie ein kurzweiliges Nachschlagewerk über die Entwicklung der Rinderzucht in unserer Region. Ganz in diesem Sinne nehmen wir Sie mit auf eine Reise von 0 auf 100 in 28 Jahren, und zwar in Quizform. Was und wie es zu gewinnen gibt, erfahren Sie natürlich im Heft. 

Wie es sich bewährt hat, hält auch diese Ausgabe Informationen rund um die Zuchtwertschätzung sowie besondere Bullen und Kühe für Sie bereit. Lesen Sie endlich wieder Berichte zu Veranstaltungen, die wir trotz Coronaauflagen mit Ihnen erleben durften. 

Natürlich kommt auch das Fach- und Praxiswissen nicht zu kurz. Wie lassen sich Unfälle bei der Besamung verhindern? In unseren Testherden haben wir einen Blick darauf geworfen, welche Vorteile langlebige Kühe und Bullen mit hohen Nutzungsdauerzuchtwerten für die Betriebe haben. Aber auch das Thema Nachhaltigkeit und das Potenzial bei Tränkregimen haben wir unter die Lupe genommen.

Dies und vieles mehr erwartet Sie in der 100. Ausgabe von Blickpunkt Rind - dem Fachjournal für Rinderzüchter und -halter.

 


Auch lesenswert:

WEITERE NEUIGKEITEN

Zuchtwertschätzung ausführlich: Vielfältige Sommerhighlights

2022
Hier informieren wir sie ausführlich über die Ergebnisse der Augustzuchtwertschätzung und unser frisches Bullenangebot, gültig ab 1. September 2022. Freuen Sie sich auf genomische Newcomer, sichere töchtergeprüfte Bullen und ein Angebot an ...
Weiterlesen

Zuchtwertschätzung August: RBB-Sterne am Sommerhimmel

2022
Mit der August-Zuchtwertschätzung gehen einige neue RBB-Sterne am Sommerhimmel auf, und andere erstrahlen in neuem Glanz. Erfahren Sie hier die ersten Neuigkeiten zu unseren töchtergeprüften und genomischen Bullen.
Weiterlesen

Wölfe: extremer finanzieller Aufwand mit wenig Effekten

2022
Die Anzahl der Wölfe im Land Brandenburg steigt kontinuierlich an. Der Wolf besiedelt zunehmend auch die letzten noch wolfsfreien Reviere in der Mark. Damit steigen auch die Kosten für die Präventionsförderung.
Weiterlesen

© RBB GmbH   -   Datenschutzerklärung   -   Impressum

Cookie Einstellungen