Zum Inhalt springen

Reinerbig hornloser Charolais-Bulle für den breiten Einsatz

Topas PP* tat sich in seinem Zuchtbetrieb durch hervorragende Zuwachsleistungen hervor. Weitere Stärken: die homozygote Hornlosigkeit und die etwas andere Linienführung.

Topas PP*                   10.204513

Thomsen Pp* (V.: Thorben) – OPS Ole P (V.: KMU Odysseus P) – Freiherr (V.: Feldmann) – Erl (V.: Erl)

Züchter: Charolais-Herdbuchzucht GmbH Falkenthal

Topas PP* stammt aus dem Zuchtbetrieb Charolais-Herdbuchzucht GmbH Falkenthal und wurde über die Fleischrindbullen-Auktion in Groß Kreutz angekauft. In seinem großen Aufzuchtbetrieb (über 170 HB-Kühe) stach Topas PP* aufgrund hervorragender Zuwachsleistung hervor. Bei beiden Wägungen realisierte er Zunahmen, die 40 % über dem Betriebsdurchschnitt lagen! Der harmonische Jungbulle wird durch eine ausgeglichene Bemuskelung und schöne Tiefe geprägt, ergänzt durch ein solides, nicht zu starkes Skelett. Abgerundet durch die homozygote Hornlosigkeit und und eine etwas andere Linienführung ist Topas PP* ein Bulle für den breiten Einsatz.

Über den bekannten Bullen Thor Sorup Pp* väterlicherseits und mit der bekannten Online-Linie auf der Mutterseite geht das Pedigree auf beiden Elternseiten auf schwedische Hornlos-Linien zurück. Sein Vater Thomsen Pp* gehört zu den besten Brandenburger Bullen nach RZF (120!). Darüber hinaus ist seine fruchtbare Mutter Olana Pp (M: EKA 26, ZKZ 355, K/K 5/5) hervorzuheben. Ihre bisherigen Nachkommen lagen mit ihren Zunahmen immer  weit über dem Betriebsdurchschnitt.

Aufgrund seines Phänotyps und der Pedigree-Information werden normale Geburten von Topas PP* erwartet.

Topas PP*