Zum Inhalt springen

Erfolgreiche Bullenauktion in schwierigen Zeiten

Die traditionsreiche Fleischrind-Bullenauktion der RBB GmbH läutet für viele Mutterkuhhalter und Fleischrindzüchter die neue Decksaison ein. Züchter aus ganz Deutschland und dem nahen Ausland kamen am 5. März 2019 nach Groß Kreutz, um unter den 77 hervorragenden Bullen aus sieben Rassen neue Genetik zu erstehen.

76 Bullen verkauft

Hinter den Landwirten liegt ein schwieriges Dürrejahr, welches sich vor allem jetzt durch die Futterknappheit vielerorts bemerkbar macht. Umso erfreulicher ist es, dass 76 von 77 Kandidaten erfolgreich durch Auktionator Torsten Kirstein verkauft werden konnten und der Durchschnittspreis mit einem leichten Zugewinn auf dem sehr guten Vorjahresniveau gehalten wurde.

Überregionale Nachfrage

Vier Bullen wurden von verschiedenen Besamungsstationen für die Besamung angekauft und zwei Bullen gehen ins Ausland, unter ihnen der teuerste Bulle der Auktion: Uckermärker-Bulle Dynamit PP* ging für 5.600 Euro an einen sehr engagierten Zuchtbetrieb in Tschechien.

Die Bieter aus ganz Deutschland und dem Ausland wählten qualitätsbewusst ihre Kandidaten und nutzten die Möglichkeit, einen hervorragenden Bullen für ihre Herde zu erwerben.

Wir wünschen allen Käufern viel Erfolg mit ihren neuen Bullen und danken für das Vertrauen in diese Veranstaltung! Den Züchtern und Beschickern gilt ein großer Dank für ihre perfekt herausgebrachten Bullen, die maßgeblich den Erfolg dieser Auktion ermöglicht haben. Wir sind auch sehr stolz auf unser gesamtes RBB-Team, mit dem eine solche Veranstaltung erfolgreich durchgeführt werden konnte.

Nächste Auktionstermine

Die nächsten Termine können Sie sich schon einmal vormerken: das Deutsche Färsenchampionat BEST OF am 9. April 2019. Im kommenden Jahr findet die Bullenauktion am 3. März 2020 statt.

Ergebnisse der Bullenauktion, 5. März 2019, Brandenburger Rindermarkt

Rasse aufgetrie-bene Tiere verkaufte Tiere Durch-schnitts-preis von bis
Angus 3 3 3067 € 2600 € 3600 €
Blonde d'Aquitaine 1 1 2500 € 2500 € 2500 €
Charolais 14 13 2938 € 2000 € 4500 €
Fleckvieh 21 21 3086 € 2200 € 5000 €
Hereford 1 1 2500 € 2500 € 2500 €
Limousin 8 8 3750 € 2500 € 4600 €
Uckermärker 29 29 3428 € 2600 € 5600 €
gesamt 77 76 3245 € 2000 € 5600 €

Die Siegerbullen und Rasservertreter der Bullenauktion 2019.

Der Topseller Dynamit PP* (Delgaro x Thorben), Landhof GmbH Prestewitz, wurde für 5.600 Euro nach Tschechien verkauft.