Zum Inhalt springen

Kayne-Töchter überzeugen

Der Mogul-Sohn Kayne macht momentan auf sich aufmerksam. Ob im Schauring, bei der Nachzucht-Präsentation oder auf Auktionen – Kayne-Töchter fallen auf. Seine erste Nachzucht auf dem Besamerstammtisch im April 2018 war der Start in eine erfolgreiche Saison 2018 für seine Töchter.

Schaukühe von hoher Qualität

Auf der RBB-Verbandsschau „Blickpunkt Rind“ 2018 stellten sechs Töchter im Schauring ihre Exterieur-Qualitäten unter Beweis. Die Kayne-Tochter „Daydream“ von Jürgen Dörries, Flatow, wurde als Siegerkuh jung prämiert. Die Exterieurstärke lässt sich bereits aus seinem Pedigree ablesen: Der in England geborene Bulle stammt aus einer EX 91 Domain-Tochter. Davor folgen fast ausschließlich exzellent bewertete Töchter von Buckeye, Best, Durham, Charles, Blackstar und Valerian. Damit kann Kayne auf aktuelle Genetik als Outcross-Vererber eingesetzt werden.

Topseller in Lingen

Am 8. November 2018 fand in Lingen die Zuchtviehauktion der Masterrind statt, bei der neun leistungs- und exterieurstarke Kayne-Töchter versteigert wurden – unter ihnen auch der Topseller der Auktion „GrH Ulme“ von der Gröttrup GbR, Isterberg. Sie konnte zum Tageshöchstpreis von 4.350 Euro nach Italien verkauft werden. Zum Zeitpunkt der Auktion lieferte sie ein Tagesgemelk von 43 kg Milch und war auch im Visier weiterer europäischer Bieter.

Kayne-Nachzucht vor internationalem Publikum

Auf der EuroTier vom 13.-16. November 2018 wurde eine Kayne-Nachzucht am Gemeinschaftsstand der GGI-Spermex ausgestellt und begeisterte täglich die Zuschauer aus aller Welt bei der Präsentation auf dem TopTierTreff. Die Kayne-Töchter „Daydream“ von Jürgen Dörries, Flatow, „Kreta“ aus dem Betrieb Hoher Fläming eG, Rädigke-Niemegk, sowie „Kapital“ aus der Agrargenossenschaft eG Görsdorf gaben ein harmonisches Bild ab. Sie bestätigten mit festsitzenden Voreutern und genügend breiten Hintereutern die positiven Vererbungseigenschaften ihres Vaters und brachten viel Rahmen, Stil und Länge mit.

Zum Zuchtwert-Datenblatt von KAYNE

„NT Kay-East“ VG 86 aus der Bauern AG Neißetal platzierte sich auf „Blickpunkt Rind“ auf einem 1b-Platz sehr weit vorne in ihrer Klasse.

Auch „Kaysch“ VG 86 aus der Agrargenossenschaft Neuzelle eG erzielte auf „Blickpunkt Rind“ eine 1b-Platzierung

Kayne-Tochter „Daydream“ VG 86 aus der Zucht von Jürgen Dörries, Flatow, wurde Siegerkuh jung auf der RBB-Verbandsschau „Blickpunkt Rind“ und bereicherte die ausgestellte Nachzucht auf der EuroTier in diesem Jahr.