Zum Inhalt springen

Ergebnisse der 10. Best of

Insgesamt 77 Fleischrindfärsen aus acht Rassen stellten Züchter aus fast ganz Deutschland am 10. April 2018 dem Publikum im Brandenburger Rindermarkt zur Auktionierung vor.

In den einzelnen Rasseblöcken wurden folgende Ergebnisse erzielt:

Rasse  aufgetriebene
Tiere
verkaufte
Tiere
Durchschnitts-
preis
von bis
Angus 10 10 2.930 € 1.600 € 4.200 €
Blonde d'Aquitaine 3 3 2.733 € 2.300 € 3.200 €
Charolais 15 15 2.480 € 1.800 € 4.000 €
Fleckvieh 16 16 2.606 € 1.700 € 4.000 €
Galloway 3 3 2.400 € 2.000 € 3.200 €
Hereford 2 2 3.100 € 3.000 € 3.200 €
Limousin 25 24 2.578 € 1.600 € 5.500 €
Uckermärker 3 3 2.267 € 2.000 € 2.600 €
gesamt  77 76 2.600 € 1.600 € 5.500 €

 

Den höchsten Verkaufspreis erzielte mit 5.500 € die Katalognummer 75, Lotosa Pp (UKB Panzer PP* x Bichon) aus der Zucht von Familie Klemm. Die Limousin-Färse wechselt aus Sachsen in den hohen Norden nach Schleswig-Holstein.

Wir wünschen allen Käufern viel Erfolg mit ihren neuen Färsen und danken den Züchtern und Beschickern im Namen aller Veranstalter für ihr Engagement!

Die Siegerfärsen der 10. Best of.