Zum Inhalt springen
banner_gwenes.jpg

Am 16. Juni 2018 organisierte der Rinderzucht- und Besamungsverein Uckermark e.V. zum 12. Mal eine Kreistierschau, mit dem Wettbewerb der Milchkühe im Mittelpunkt.

Weiterlesen

Am 13. Juni 2018 trafen sich Wissenschaftler, Praktiker und Förderer zum 2. DSN-Symposium in Berlin, um die bisher erzielten Ergebnisse des Projektes „Marker für die Verbesserung der Züchtung in der Rasse DSN“ zu diskutieren. Seit über zwei Jahren wird an der Humboldt-Universität zu Berlin die Gen-reserve unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Gudrun Brockmann genetisch untersucht. Das Zielt ist die Bereitstellung potentieller genetischer Marker für die Selektion innerhalb der DSN-Population.

Weiterlesen

Der höchste homozygot hornlose Deutsche Holstein SBT-Vererber - Makari PP - ist ab sofort sowohl konventionell als auch gesext verfügbar und in diesem Monat unser Bulle im Blickpunkt.

Weiterlesen

Die Brandenburgische Landwirtschaftsakademie BLAk bietet im September und Oktober 2018 interessante Seminare zu den Themen Mitarbeiterführung und -motivation, Klauenpflege und Melken an.

Weiterlesen

Die diesjährige öffentliche Fachtagung des Interessenverbandes Milcherzeuger e.V. am 6. Juni 2018 richtet sich an große professionelle Milchviehbetriebe und Unternehmen der vor– und nachgelagerten Bereiche sowie an Fachexperten. Themenkomplexe sind Trends und Strategien einer zukunftsfähigen Landwirtschaft und Milcherzeugung sowie Milchmärkte der Zukunft.

Weiterlesen

Im Rahmen der Brandenburgischen Landwirtschaftsausstellung fand am 12. Mai 2018 eine bundesoffene Jubiläumsschau der Rasse Uckermärker statt. 18 Züchter aus vier Bundesländern brachten ihre besten Tiere nach Paaren/Glien und ermöglichten einen Schauwettbewerb anlässlich des 25-jährigen Rassebestehens auf höchstem Niveau. Die 53 Wettbewerbstiere zeigten sich in bester Qualität und es war eine deutliche Weiterentwicklung der Rasse erkennbar.

Weiterlesen

In der Zeitschrift „milchrind“ veröffentlichte Till Masthoff vom BSR eine Übersicht über die Holsteinherden mit den höchsten Lebenstagsleistungen (LTL) der abgegangenen Kühe des vergangenen Jahres.

Weiterlesen

Das Himmelfahrtswochenende ist für alle engagierten Fleischrinderzüchter aus Berlin-Brandenburg rot im Kalender angestrichen, denn die BraLa in Paaren/Glien bildet mit der alljährlichen Landesfleischrinderschau die Möglichkeit, seine Zuchttiere mit denen anderer Züchter zu vergleichen und den zahlreichen Besuchern die vielfältige Brandenburger Fleischrindzucht näher zu bringen.

Weiterlesen

Im Rahmen der 28. Brandenburgischen Landwirtschaftsausstellung BraLa überreicht Agrarminister Jörg Vogelsänger am Donnerstag (10. Mai, 14:30 Uhr) die Ehrungen an vorbildliche Ausbildungsbetriebe in den „Grünen Berufen“. Insgesamt werden in Brandenburg 14 Berufe im Agrarbereich dieser Kategorie zugeordnet.

Weiterlesen

Vom 3. bis 6. Mai organisierte der Verein deutscher Jungzüchter e.V. (VdJ) das Bundesjungzüchtertreffen in Meißen. Sechs Brandenburger Jungzüchter nahmen an den Wettbewerben teil.

Weiterlesen

Erneut präsentieren wir für unsere Kunden im Zuchtgebiet ein attraktives Sperma-Sonderangebot vom 7. Mai bis 15. Juni 2018. Drei töchtergeprüfte und acht genomische Bullen können Sie in diesem Zeitraum zu attraktiven Preisen erwerben.

Weiterlesen

Mit der Ausgabe 1/2018 bekommt unsere Verbandszeitschrift "Blickpunkt Rind" nach über 13 Jahren ein neues Gesicht. Die neue Zeitschrift befindet sich in den nächsten Tagen in Ihrer Post und ist ab sofort online verfügbar.

Weiterlesen

Die 28. Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung bietet neben der alljährlichen Landesschau der Fleischrinder gleich zwei Jubiläen: die Sonder-Bundesschau "25 Jahre Uckermärker" sowie die 20. Brandenburger Jungzüchtertage!

Alle teilnehmenden Betriebe und Tiere finden sich im Online-Katalog.

Weiterlesen

Am 26. April 2018 - übrigens am 28. „Geburtstag“ des Verbandes - fand die RZB-Generalversammlung mit 74 Teilnehmern, davon 51 Mitgliedern in der Heimvolkshochschule Seddiner See statt. Traditionell wurden auf der Generalversammlung herausragende Züchter geehrt.

Weiterlesen

Die Gesellschafter der GGI German Genetics International GmbH mit Sitz in Cloppenburg und der Spermex GmbH in Ottobrunn haben in einer gemeinsamen Gründungsversammlung am 17.04.2018 im Museumsdorf in Cloppenburg einstimmig den Beschluss zur Verschmelzung durch Neugründung gefasst. Die Verschmelzung zur GGI-SPERMEX GmbH markiert den Höhepunkt der erfolgreichen Annäherung zweier renommierter Exportunternehmen für Rindergenetik. Beide Standorte in Cloppenburg und Ottobrunn bleiben erhalten.

Weiterlesen