Zum Inhalt springen

Laudan - internationale Beliebtheit reißt nicht ab

Im Zeitalter der Genomics ist der Einsatz von Bullen schnelllebig geworden. Doch Bullen wie Laudan prägen auch heute noch die internationale Holstein-Zucht maßgeblich.

Neben knapp 70.000 registrierten Töchtern in Deutschland gesellen sich über 13.000 registrierte weibliche Nachkommen von Laudan aus aller Welt hinzu.

Eine davon ist die nebenstehende Laudan-Tochter "Seinep" aus Mexiko. Sie befindet sich in der 4. Laktation und liefert ein Tagesgemelk von über 100 Mkg! Diese Höchstleistung lässt sich genau dann erzielen, wenn die optimale genetische Grundlage auf ein perfektes Management und Fütterungsregime trifft.

Dass Laudan Leistungsfähigkeit mit einer langen Nutzungsdauer verbindet, zeigt auch sein aktueller RZN von 110, der für einen 1998 geborenen Bullen beachtlich ist. Innerhalb seines Geburtsjahrgangs liegt Laudan noch immer auf Rang 2 nach RZG und auch die neuen Gesundheitszuchtwerte liegen bei ihm alle über 100!

 

 

Laudan-Tochter Seinep in der 4. Laktation