Zum Inhalt springen

Einladung zum Tag des Fleischrindhalters

Das Thema des diesjährigen Fleischrindtages am 9. November 2017 ist das "Herdenmanagement von Mutterkühen".

Die Mutterkuhhaltung nimmt in der brandenburgischen Landwirtschaft einen hohen Stellenwert ein. Mit fast 92.000 Mutterkühen und 7.500 Fleischrind-Herdbuchkühen ist Brandenburg das Bundesland mit dem größten Tierbestand in dieser naturnahen Produktionsrichtung.

Um die Haltung von Mutterkühen wirtschaftlich betreiben zu können, ist ein optimiertes Herdenmanagement entscheidend. Dreh- und Angelpunkt sind dabei die Produktionskennzahlen und ihre einwandfreie Dokumentation.

Welche Möglichkeiten Ihnen als Fleischrindhalter die verschiedenen Herdenmanagementprogramme bieten, welche Kennzahlen von wirtschaftlicher Bedeutung sind und wie Sie diese positiv beeinflussen können, soll beim diesjährigen Tag des Fleischrindhalters im Fokus stehen.

Am Nachmittag widmet sich die Tagung der Frage, welche Präventionsmaßnahmen einen wirksamen Schutz vor dem Beutegreifer Wolf bieten.

Tag des Fleischrindhalters

9. November 2017

Beginn 9:30 Uhr

Groß Kreutz OT Götz